Du besuchst Amsterdam im Herbst? Los geht's! Es hat etwas Magisches an sich. Die Grachten sind mit einer Decke aus rotgoldenen Blättern bedeckt. Überall ist es viel gemütlicher und die kulturelle Saison erreicht ihren Höhepunkt. Genug Gründe, um diese Perle der Niederlande zu bunten Jahreszeit zu besuchen.

Schlendere durch die Märkte von Amsterdam

Wenn wir an Amsterdam denken, denken wir an den Markt. Zumindest tun wir das. Die Stadt hat in diesem Bereich so viel zu bieten, besonders im Herbst. Bist du neugierig, was unserer Meinung nach die besten Märkte sind? Dann lies schnell weiter.
ij hallen markt in amsterdam

De Pure Markt

Unser Lieblings-Sonntagsmarkt (der Pure Markt). Hier findest du handwerklich arbeitende Unternehmer. Genieße hier einen leckeren Burger, frische Austern oder ein kühles Bier, es ist alles möglich.

  • De Pure Markt im Park Frankendeal: Jeden letzten Sonntag im Monat
  • De Pure Markt im Amstelpark: Jeden zweiten Sonntag im Monat
  • De Pure Markt Het Amsterdamse bos (Amsterdamer Wald): An verschiedenen Sonntagen

De Noordermarkt

Der Markt mit einer Tradition, die bis ins siebzehnte Jahrhundert zurückreicht. Am Fuße der Noorderkerk, auf einem der schönsten Plätze der Stadt, findet montags und samstags der Noordermarkt (der nördliche Markt) statt. Trotz der langen Geschichte von fast 400 Jahren haben sich die Händler an die Anforderungen der modernen Verbraucher angepasst.

Was als Flickenteppichmarkt mit Töpfen und Pfannen begann, ist heute ein Markt, auf dem du Produkte für jeden finden kannst. Auf keinem anderen Markt in Amsterdam gibt es so viele verschiedene Produkte: Antiquitäten, Bücher, Drucke, Schmuck, Vintage-Kleidung, Gemälde, Taschen, was immer du willst.

De IJ Hallen

Die IJ Hallen sind der größte und stimmungsvollste Flohmarkt in Europa. Der perfekte Ort für jeden, der gerne auf Schnäppchenjagd geht. Hier kannst du dich an den Menschen erfreuen, die ihre eigenen Stände gebucht haben, um ihrer Kleidung und anderen Dingen ein zweites Leben zu geben. Die IJ Hallen erreichst du, indem du die Fähre von Amsterdam Central nach NDSM-werf nimmst. Von dort aus sind es nur fünf Minuten zu Fuß.

Natürlich hat die Stadt noch viele weitere Märkte, die du nicht verpassen solltest. Wirf also einen Blick auf die 7 schönsten Märkte in Amsterdam für einen Tagesausflug.

Das INK Hotel Amsterdam MGallary ist ein luxuriöses Designhotel. Es bietet einen Aufenthalt direkt im Zentrum der Stadt. Bist du auf der Suche nach einem günstigen Hotel? Dann buche deine Übernachtung im Das Q-Factory Hotel im Ostviertel.

Kultur schnuppern in den Museen von Amsterdam

Als pulsierende Kulturstadt hat Amsterdam unzählige Museen. Sie alle sind einen Besuch wert. Bist du neugierig, welches Museum du im Herbst am besten besuchen kannst?
Blick auf's rijksmuseum in amsterdam

Het Rijksmuseum

Das Rijksmuseum darf auf dieser Liste natürlich nicht fehlen.

Geh im kulturhistorischen Panorama durch die niederländische Geschichte oder suche nach Kunstschätzen aus der Antike. Mit einer Audiotour oder einer privaten Führung mit einer Vielzahl von pädagogischen Aktivitäten ist dies der ideale Tagesausflug für Kinder und Erwachsene.

Tipp: Oktober ist der Familienmonat im Rijksmuseum, also gibt es noch mehr tolle Aktivitäten für die ganze Familie.

Fabrique des Lumières

Magst du Kunst, aber würdest du sie gerne in einer anderen Form als in einem Gemälde erleben? In der Fabrique des Lumières findest du digitale Werke von Künstlern wie Vincent van Gogh, Claud Monet und Gustav Klimt. Das digitale Kunstzentrum hat in den letzten Jahren mehr als drei Millionen Besucher angezogen.

Dieses Spektakel kann jetzt auch in Amsterdam in der ehemaligen Westergasfabriek bewundert werden. Die sogenannten "Culturespaces" können an den 17 Meter hohen Wänden bewundert werden. Ein echtes Erlebnis für alle!

NEMO

Blick auf das nemo museum in amsterdam
Das NEMO befindet sich am Ufer der IJ und ist ein Museum über Wissenschaft und Technik. Das Gebäude ist nicht zu übersehen, es ähnelt einem großen grünen Schiff und ist schon von weitem zu erkennen. Das Museum hat fünf Etagen voller Ausstellungen, Experimente und Workshops für die ganze Familie. NEMO macht Wissenschaft und Technik interessant, zugänglich und unterhaltsam für alle.

Wolltest du schon immer mal ein Museum bei Nacht besuchen? Jedes Jahr öffnen mehrere Museen am ersten Wochenende im November während der Museumsnacht Amsterdam ihre Türen. Genieß in dieser Nacht Musik, Workshops und spezielle Führungen.

Bist du speziell auf der Suche nach einem Museum, das sich an Kinder richtet? Dann lies unseren Blog über die 7 besten Museen für Kinder in Amsterdam.

Entdecke Amsterdam im Herbst bei einem Spaziergang

Amsterdam ist bekannt für seinen Grachtengürtel, die vielen Cafés, Unterhaltungsmöglichkeiten und den Massentourismus, aber die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten. Du kannst sie entdecken, indem du einen Spaziergang machst! Es gibt verschiedene Teile der Stadt, von denen jeder auf seine eigene Art einzigartig ist.

See im Vondelpark in Amsterdam

Amsterdam West

Der Jordaan ist sicherlich das Schmuckstück von Amsterdam-West. Hier findest du mehrere romantische Grachten, kleine Geschäfte, Bars und Restaurants. Nimm einen Drink in der berühmtesten Kneipe des Westens, dem Café Nol, oder besuche den Noordermarkt. Möchtest du lieber einen Spaziergang durch den Park machen? Der Rembrandt-Park ist der richtige Ort dafür.

Amsterdam Oost

Dieser Bezirk ist tatsächlich größer, als wir alle denken. Er erstreckt sich von der Plantagebuurt über das Schifffahrtsmuseum bis zur Amstel. Du kannst also in viele Richtungen gehen. Im Herbst kannst du an der Amstel entlang spazieren und sehen, wie die Stadt langsam unter einer Nebeldecke verschwindet. Halte unterwegs an verschiedenen Restaurants für einen Snack oder ein Getränk an. Beende deinen Spaziergang im Oosterpark. Hier findest du Ruhe, aber auch für das jüngere Publikum gibt es viel zu tun.

Amsterdam Zuid

Wenn wir an Amsterdam Süd denken, denken wir oft an die vielen Büros auf den 'Zuidas' und große Häuser. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Du wirst es wahrscheinlich nicht vermuten, aber dieser Teil der Stadt bietet viel Grün.

Du kannst dich hier in verschiedenen Parks vorstellen: dem Beatrixpark, dem Amstelpark und dem Amsterdamse Bos. Besonders letzterer ist im Herbst eine wunderbare Sensation. Genieße die heitere Ruhe im Vogeleiland oder wandere zum südlichen Teil des Waldes, dem Schinkelbos. Hier kannst du sogar wilde Tiere beobachten.

Amsterdam Zentrum

Im Zentrum von Amsterdam gibt es natürlich eine Menge zu erleben. Vom Einkaufen über die Gastronomie bis hin zum echten Nachtleben. Aber mach einen Spaziergang durch die Grachten des Zentrums und entdecke die versteckten Innenhöfe und schönen Fassaden der Gebäude. Hinter vielen dieser monumentalen Gebäude verbirgt sich eine Geschichte. Finde es heraus mit einem Smart Walk im Zentrum.

Verschenke mit Hotelgift Hotelgutscheine, die ihr für euren nächsten Besuch in Amsterdam einlösen könnt. Bist du neugierig, was du sonst noch in Amsterdam erleben kannst? Schau dir unsere Aktivitäten in der Stadt an!